Skip navigation

Beschlussvorlage (Sanierung der Dr. Georg-Schaeffler-Straße zwischen Kreisverkehrsanlage Einsteinallee und Knotenpunkt B 415 - Vergabe der Straßenbauarbeiten)

                                    
                                        Beschlussvorlage
Amt: 605
Rees

Datum: 11.07.2017 Az.: 60/605 Lau

Drucksache Nr.: 193/2017

Beratungsfolge

Termin

Beratung

Kennung

Abstimmung

Gemeinderat

24.07.2017

beschließend

öffentlich

Beteiligungsvermerke
Amt
Handzeichen

Eingangsvermerke
Oberbürgermeister

Erster Bürgermeister

Bürgermeister

Haupt- und Personalamt
Abt. 10/101

Kämmerei

Rechts- und
Ordnungsamt

-------------

Betreff:

Sanierung der Dr. Georg-Schaeffler-Straße zwischen Kreisverkehrsanlage Einsteinallee und Knotenpunkt B 415
- Vergabe der Straßenbauarbeiten

Beschlussvorschlag:

Die Arge Joos GmbH / Vogel-Bau GmbH, Hartheim, wird auf Grund ihres Angebotes
vom 26.06.2017 beauftragt, die erforderlichen Straßenbauarbeiten durchzuführen.

Die Auftragssumme beträgt einschließlich 19% MwSt. 291.000,00 Euro.

BERATUNGSERGEBNIS

Sitzungstag:

Bearbeitungsvermerk

 Einstimmig  lt. Beschlussvorschlag  abweichender Beschluss (s. Anlage)
 mit Stimmenmehrheit

Ja-Stimmen

Nein-Stimmen

Enthalt.

Datum

Handzeichen

Drucksache 193/2017

Seite - 2 -

Begründung:
Derzeit laufen die Bauarbeiten zum Autobahnanschluss einschließlich dem Knoten B 415 /
Dr.-Georg-Schaeffler-Straße (Dreispitz). Des Weiteren wurden inzwischen durch den Zweckverband IGP die Leistungen für die Kreisverkehrsanlage am Knotenpunkt Dr.-GeorgSchaeffler-Straße / Einsteinallee und den Radweg entlang der Dr.-Georg-Schaeffler-Straße
ausgeschrieben.
Den Fahrbahnbereich der Dr.-Georg-Schaeffler-Straße zwischen diesen beiden Maßnahmen
will die Stadt Lahr in diesem Zusammenhang sanieren. Laut Kostenverteilungsvertrag zwischen der Stadt Lahr und dem Zweckverband IGP, dem mit Gemeinderatsbeschluss vom
19.12.2016 zugestimmt wurde, sind diese Leistungen nach § 2 (2) “Durchführung der Baumaßnahme“ durch die Stadt selbst auszuschreiben, zu vergeben und durchzuführen. Aus
wirtschaftlichen und praktischen Gründen hat man die Leistungen, welche hierfür notwendig
werden, mit den Leistungen zur Herstellung der Kreisverkehrsanlage und dem Radweg gemeinsam mit dem Zweckverband IGP ausgeschrieben.
Zum Submissionstermin am 27.06.2017 lagen zwei Angebote vor.
Das Submissionsergebnis der Gesamtmaßnahme mit den nachgerechneten Angebotsendsummen ist nachfolgend dargestellt:
Rang
1
2

Firma
Joos GmbH / Vogel-Bau GmbH, Hartheim
Knäble GmbH, Biberach

Angebotssumme(brutto)
1.802.936,29 Euro
2.848.492,62 Euro

Die Arge Joos GmbH/Vogel-Bau GmbH, Hartheim hat nach Prüfung und Wertung das preisgünstigste Angebot abgegeben.
Es wird vorgeschlagen, der Arge Joos GmbH / Vogel-Bau GmbH, Hartheim, den Auftrag zu
erteilen.
Die Auftragssumme für die Fahrbahnsanierung der Dr.-Georg-Schaeffler-Straße beträgt
291.000,00 Euro einschließlich 19% MwSt.

Mittelverfügung:
Die Finanzierung der Baumaßnahme erfolgt über den Haushaltsplan unter der Finanzposition
2.6300.950000/089 (Ausbau Dr.-Georg-Schaeffler-Straße 2.BA). Laut dem Kostenverteilungsvertrag trägt hierbei der Zweckverband IGP 54% der Herstellkosten in Form eines Baukostenzuschusses an die Stadt, womit somit ein Kostenanteil von 46% auf die Stadt entfallen
(siehe auch Drucksache Nr.: 165/2017).

Ausführungszeitraum:
Die Straßenbauarbeiten der Gesamtmaßnahme sollen in der Zeit von August 2017 bis Februar 2018 ausgeführt werden.

Tilman Petters

Udo Lau

Hinweis:
Die Mitglieder des Gremiums werden gebeten, die Frage der Befangenheit selbst zu prüfen und dem Vorsitzenden das Ergebnis mitzuteilen. Ein befangenes Mitglied hat in der öffentlichen Sitzung den Verhandlungstisch, in der nichtöffentlichen Sitzung den Beratungsraum zu verlassen. Einzelheiten sind
dem § 18 Abs. 1 – 5 Gemeindeordnung zu entnehmen.