Skip navigation

Beschlussvorlage (Einrichtung eines Sportbeirates bei der Stadt Lahr)

                                    
                                        Beschlussvorlage
Amt: 501
Kammerer

Datum: 04.09.2019 Az.: Sportbeirat

Drucksache Nr.: 242/2019

Beratungsfolge

Termin

Beratung

Kennung

Abstimmung

Gemeinderat

30.09.2019

beschließend

öffentlich

Beteiligungsvermerke
Amt
Handzeichen

Hauptamt

Eingangsvermerke
Oberbürgermeister

Erster Bürgermeister

Bürgermeister

Haupt- und Personalamt
Abt. 10/101

Kämmerei

Rechts- und
Ordnungsamt

Betreff:

Einrichtung eines Sportbeirates bei der Stadt Lahr

Beschlussvorschlag:

1. Der Gemeinderat stimmt der Einrichtung eines Sportbeirates zu.
2. Ein Beschlussvorschlag zur Besetzung der gemeinderätlichen Mitglieder kann
nicht unterbreitet werden, da es sich um eine Wahl handelt.
Sportbeirat
Sitze

Freie Wähler

GRÜNE

SPD

CDU

AfD

FDP

Linke Liste Lahr –
Tierschutzpartei

7

1

1

1

1

1

1

1

BERATUNGSERGEBNIS

Sitzungstag:

Bearbeitungsvermerk

 Einstimmig  lt. Beschlussvorschlag  abweichender Beschluss (s. Anlage)
 mit Stimmenmehrheit

Ja-Stimmen

Nein-Stimmen

Enthalt.

Datum

Handzeichen

Drucksache 242/2019

Seite - 2 -

Sachdarstellung:

Die Stadt Lahr hat mit der Verabschiedung der Sportoffensive und Einrichtung einer Sportkoordinatoren-Stelle im vergangenen Jahr den Weg bereitet, den Sport in der Stadt zu stärken. Es ist davon
auszugehen und zeichnet sich bereits ab, dass dadurch verstärkt Entscheidungen und Entwicklungen
mit der Politik und der Lahrer Sportszene zu diskutieren sind.
Daher spricht sich das Fachamt für die Einrichtung eines Sportbeirates aus, dem neben Mitgliedern
des Gemeinderats auch u.a. Institutionen des Sports und Vereinsvertreter angehören sollen. Der Beirat soll anfänglich zweimal jährlich tagen, die erste Sitzung dann Ende 2019 stattfinden. Bei Bedarf
kann die Anzahl später auf bis zu viermal jährlich erweitert werden.
Der Ausschuss für Soziales, Schulen und Sport soll wie bisher beibehalten werden.
Der Fachausschuss deckt die gesamte Bandbreite der Aufgaben und Themen des Amtes 50 ab. Insoweit sollen auch künftig Vorberatungen im Sportbereich, die zu Entscheidungen im Gemeinderat
führen dort belassen werden. Auch sollte der Sportbereich nicht aus den "Querschnittsthemen", wie
Haushaltsplanung oder Rechenschaftsberichten herausgenommen werden.
Durch den aktuellen Besetzungsmodus des Fachausschusses werden die Interessen des Sports im
Verhältnis zu dem Themenbereich "Soziales" jedoch kaum fachlich repräsentiert. Die IG Sport ist
durch die Vorsitzende im Ausschuss vertreten. Innerhalb der IG findet jedoch keine Meinungsbildung
zu sportpolitischen Fragestellungen des Lahrer Sports statt, sodass die IG hier nicht als Sprachrohr
der Mitgliedsvereine fungiert.
Im Rahmen der vom Gemeinderat beschlossenen Sportoffensive sollen daher, über einen Sportbeirat
als zentrale Beteiligungsplattform des Lahrer Sports, Sportvereinen und sportaffinen Institutionen die
Möglichkeit gegeben werden, aktiv Ideen und Konzepte einzubringen und sportpolitische Entscheidungen und Entwicklungen zu diskutieren und maßgeblich mitzubestimmen.
Im Einzelnen werden folgende Aufgaben des Sportbeirates gesehen:
Beratung des Gemeinderates und des Fachausschusses in allen den Sport betreffenden Angelegenheiten und Fragen wie bspw.








Sportstättenentwicklungsplanung
Sanierung und Bau von Sportstätten
Sportförderkonzepte (Breiten- und Leistungssportförderung)
Stärkung des Ehrenamts und Vereinsstrukturen
Gesundheit und Prävention
Erschaffen von Sportinfrastruktur und Angeboten für den nicht-organisierten Sport
Kooperation Kita/Verein, Schule/Verein

Die IG Sport bleibt davon unberührt. Diese soll auch künftig über das ihr zugewiesene Budget in Höhe von € 15.000,- zur Förderung von Vereinsaktivitäten verfügen können (siehe Sportfördergrundsätze der IG Sport).

Drucksache 242/2019

Seite - 3 -

Die Besetzung des Beirates schlagen wir analog aller anderen Beiräte der Stadt Lahr wie folgt vor:
 7-er Besetzung aus den Fraktionen plus die sachkundigen Einwohner.

Vorschlag Besetzung „sachkundige Einwohner“:







1 Vertreter Schulen (Benennung durch geschäftsführendes Rektorat)
1 Vertreter Kindertagesstätten
1 Vertreter Jugendgemeinderat
2 Vertreter aus dem Bereich Gesundheit und Prävention (AOK, Barmer, DAK…)
1 Vertreter IG Sport
12 Vertreter aus den Lahrer Turn- und Sportvereinen (Anmerkung: Die Verwaltung schlägt als
Kriterien für eine Mitgliedschaft im Beirat die Vielfalt der Sportarten und die Vereinsgröße vor):












Fußball
Handball
Hockey
Turnen, Leichtathletik, Gymnastik
Tennis
Ringen
Wintersport
Schützen
Reiten
Klettern, Natursport
Schwimmen

(Sport-Club Lahr e.V.)
(HSG Ortenau Süd)
(Hockeyclub Lahr e.V.)
(Turnverein Lahr e.V. - 2 Vertreter)
(Tennis-Club Lahr e.V.)
(Ringergemeinschaft Lahr e.V.)
(Ski-Zunft Lahr e.V.)
(Schützenverein Sulz 1906 e.V.)
(Reitverein Lahr e.V.)
(Deutscher Alpenverein Sektion Lahr)
(Schwimmsportverein Lahr e.V.)

Die gemeinderätlichen Vertreter werden per Wahl in der Sitzung vom 30.09.2019 festgelegt.
Die Geschäftsordnung wird in der ersten konstituierenden Sitzung des Sportbeirats verabschiedet.

Guido Schöneboom
Erster Bürgermeister

Senja Töpfer
Amtsleitung

Harry Ott
Abteilungsleiter