Skip navigation

Beschlussvorlage (Anlage 0)

                                    
                                        ^

Stadt Lahr L -J

Beschlussvorlage
Amt: 50
Walter

1

Datum: 20.08.2020 Az.: 50/501

Drucksache Nr.: 231/2020

Beratungsfolge

Termin

Beratung

Kennung

Abstimmung

Haupt- und Personalausschuss

14.09.2020

vorberatend

nichtöffentlich

Gemeinderat

28.09.2020

beschließend

öffentlich

Beteiligungsvermerke
Amt
Handzeichen

Gewährung eines Zuschusses an den Reit- und Fahrverein Lahr-Reichenbach e.V.
für Sanierungsarbeiten an der Reitanlage.

Beschlussvorschlag:

Der Reit- und Fahrverein Lahr-Reichenbach e.V. erhält für die Sanierung des Außen­
reitplatzes sowie der Reithalle einen Zuschuss in Höhe von € 37.500,Die entsprechenden Haushaltsmittel sind im Haushaltsplan 2020 eingestellt.

Sitzungstag:

BERATUNGSERGEBNIS
Einstimmig

□ It. Beschlussvorschlag

□ mit Stimmenmehrheit

Bearbeitungsvermerk

□ abweichender Beschluss (s. Anlage)

Ja-Stimmen

Nein-Stimmen

Enthalt.

Datum

Handzeichen

Drucksache 231/2020

Seite - 2 -

Sachdarstellung:
Der Reit- und Fahrverein Lahr-Reichenbach e.V. bietet für seine knapp 200 Mitglieder ein breit
gefächertes Angebot von Anfängertraining bis zu Dressur- und Springtraining in höheren
Leistungsklassen. Unter den 110 aktiven Reiterinnen und Reitern sind 60 Kinder und Jugendliche,
die von ausgebildeten Reitlehrer/innen und Übungsleiter/innen trainiert werden.
Einen Beleg für das Engagement des RFV abseits des Vereinssports stellen u.a. die regelmäßigen
Angebote im Sommerferienprogramm der Stadt Lahr dar.
Um weiterhin auf diesem hohen Niveau zu dem breiten und attraktiven Sport- und Freizeitangebot
der Stadt beizutragen, sind in den letzten Jahren Sanierungsarbeiten an der Reitanlage dringend
notwendig geworden. Diese Verbesserung wurden nun im Bereich des Außenreitplatzes, wo der
Sandbelag allwettertauglich erneuert wurde, sowie der Reithalle realisiert. Dort sollen zusätzlich die
Banden modernisiert und verletzungssicher erweitert werden. Die Kosten für die Umbauarbeiten
belaufen sich auf ca. € 100.000,-. Der Badische Sportbund Freiburg gewährt einen Zuschuss i.H.v. €
21.000,-. Der Betrag muss aufgrund des großen Antragstaus für voraussichtlich zwei Jahre vom
Verein zwischenfinanziert werden. Die Eigenleistung des Vereins liegt bei € 41.500,-.
Die Stadtverwaltung Lahr unterstützt die Maßnahme mit insgesamt € 37.500,-. Der Antrag durch den
RFV wurde fristgerecht eingereicht. Die entsprechenden Flaushaltsmittel sind im Flaushaltsplan 2020
eingestellt. Aufgrund der akuten Notwendigkeit der Sanierung und des bereits erfolgten
Maßnahmenbeginns, spricht sich die Verwaltung dafür aus, den Zuschuss i.H.v. € 37.500,- an den
Verein auszuzahlen.

Guido Schöneboom
Erster Bürgermeister

Amtsleitung