Skip navigation

Beschlussvorlage (Anlage 0)

                                    
                                        Stadt Lahr L -j

Beschlussvorlage
Amt: 603
Minoui

Datum: 23.11.2020 Az.: 60/603TGM- Drucksache Nr.: 333/2020
Ka/Mi

Beratungsfolge

Termin

Beratung

Kennung

Gemeinderat

14.12.2020

beschließend

öffentlich

Abstimmung

Beteiligungsvermerke
Amt
Handzeichen

Eingangsvermerke
Oberbürgarmeister

Erster Bürgermeister

Bürgermeister

Haupt- und Personalamt
Abt. 10/101

JJ im*

OJ/M /^o

Kämmerei
AjuIssZ-

Rechts- und
Ordnunqsamt
tl. (?.

Betn

Aufstellung von Containern für die Gutenbergschule in schlüsselfertiger, moduler
Bauweise.
- Vergabe der Lieferung und Montage von Containern mit 3 Klassenzimmern in
schlüsselfertiger Bauweise

Beschlussvorschlag:

Die Firma Kip Fertigbau GmbH aus Dülmen erhält den Auftrag zur Ausführung der
Lieferung und Montage von Containern mit 3 Klassenzimmern für die
Gutenbergschule in schlüsselfertiger Bauweise zum Bruttoangebotspreis in Höhe von
295.716,49 Euro inkl. 19% MwSt.
Ausreichende Finanzmittel stehen im Finanzhaushalt im Investitionsauftrag
121200010002 zur Verfügung.

BERATUNGSERGEBNIS

Sitzungstag:

Bearbeitungsvermerk

□ Einstimmig □ It. Beschlussvorschlag □ abweichender Beschluss (s. Anlage)
□ mit Stimmenmehrheit

Ja-Stimmen

Nein-Stimmen

Enthalt.

Datum

Handzeichen

Seite - 2 -

Drucksache 333/2020

Sachdarstellung:
Die Betreuung der Gutenbergschule verfügt im neuen Schuljahr über keine eigenen
Gruppenräume mehr. Zur Abdeckung des Raumbedarfs müssen 3 Räume in
Klassenzimmergröße (Container) geschaffen werden. Diese Zwischenlösung würde auch als
Raumpuffer während der anstehenden Umbauphase der Schule dienen.
Der Bauantrag wurde erstellt und eingereicht. Die Baugenehmigung liegt bereits vor.
Am 12.11.2020 wurde die Containeranlage beschränkt national ausgeschrieben.
Die Kostenberechnung sieht für dieses Gewerk 285.600,00 Euro inkl. 19% MwSt. vor.
Die Containeranlage beinhaltet folgende Räume:
3 Klassenzimmer, 1 WC-Anlage für Schüler, 1 WC für Lehrer, 1 Flur und
1 Hausanschlussraum.
Zur Submission am 01.12.2020 lagen 3 Angebote vor. Die rechnerische und fachtechnische
Prüfung brachte folgendes Ergebnis:
(nach Abzug von Nachlässen, Summen inkl. 19% MwSt.)
Bieter 01
Bieter 02 Fa.
BieterOS

Kip-Fertigbau GmbH

€587.860,00
€ 295.716,49
€517.769,00

Die AbteilungGebäudemanagement empfiehlt, den Auftrag zur Ausführung der
Containeranlage an die Firma Kip Fertigbau GmbH aus Dülmen zum Bruttoangebotspreis in
Höhe von 295.716,49 Euro inkl. 19% MwSt. zu erteilen.
Die Zuständigkeit zur Vergabe liegt im Bereich des Technischen Ausschusses. Aufgrund der
Terminlage konnte zeitnah keine Ausschusssitzung erreicht werden.

Bürgermeister

Silke Kabisch
Abteilungsleitung