Skip navigation

Beschlussvorlage (- Anlage 2: Standortsteckbriefe LIS Lahr 1. Ausbaustufe)

                                    
                                        Übersicht Ladepunkte
Verortete Ladepunkte
Bestehende Ladepunkte

Zuordnung neu verorteter Ladepunkte Lahr
Ladepunktnr.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.

Straße
Rainer-Haungs-Str./Ersteiner Str.
Eichholzstr./Langenwinkler Hauptstr. (Langenwinkel)
Vogesenstr./Bahnhofplatz
Im Götzmann/Mietersheimer Hauptstr. (Mietersheim)
Reckenmattenstr./Weingartenstr. (Sulz)
Bachstr. (Sulz)
Sportplatzstr./Reichenbacher Hauptstr. (Reichenbach)
Bottenbrunnenstr.
Flugplatzstr.

1. Rainer-Haungs-Str./Ersteiner Str.

1. Ausbaustufe
22kW

>50kW

Normalladung

DC-Schnellladung

Öffentlicher
Raum

Halböffentlicher
Raum

Netzanschluss
möglich

Kriterium

Bewertung

Zugangs-/Zufahrtsmöglichkeit,
Auffindbarkeit vor Ort

MIV-Anbindung via Dr. Georg-Schaeffler-Str.;
Auffindbarkeit sehr gut. Parkplatz liegt direkt
an Straße

- Gute Sichtbarkeit

Allgemeine Sichtbarkeit

Hoch: direkt an der Hauptzufahrtsstraße

- Schule in unmittelbarer Nähe

Zugänglichkeit

Keine Zugangsbeschränkung

Besucherfrequenz potenzieller Nutzer (POIs etc.)

Möbelgeschäft, Fitnessstudio, Schule, Airport
Business Park, verschiedene Lokalitäten

Auslastung im Tagesverlauf

Tagsüber

Intermodalität

Bushaltestelle „Ersteiner Str.“

Nutzungsmischung im Umfeld (Wohnen, öffentliche Einrichtungen, Gewerbe)

Hauptsächlich Gewerbe

Nutzung durch Wohnumgebung (Dichte)

Kein Wohnanteil

Hochwertiger öffentlicher Raum?

-

Abschätzung des Parkdrucks in der Umgebung

Gering bis mittel

Sichere Lage/Potenzielles Vandalismusrisiko

Sichere Lage, Risiko gering

Entfernung / Doppelung nächste LIS

4 Min in Einsteinallee 2

Sonstiges

-

Blick in Richtung Zufahrt von Rainer-Haugs-Str.

- Verschiedene POIs

Netzanschluss
problematisch

Potenzielle Partner und
Investoren
Möbelgeschäft „Hugelmann“
oder „Aldi Süd“

- Geringe Nutzungsmischung (LIS
würde vermehrt nur tagsüber
genutzt werden)
- LIS sollte von Gewerbe aufgebaut werden

Eine Ladesäule an diesem Standort ist bedingt zu empfehlen, da unterschiedliche
gerwerbliche Einrichtungen sowie öffentliche Einrichtungen als Anziehungspunkte
dienen. Allerdings ist die Nutzungsmischung gering. LIS sollte bevorzugt von Gewerbe aufgebaut werden.

Anmerkungen / Empfehlung

Quelle: Google Earth (2020)

Verortung Ladesäule

Blick auf LIS-Standort
3

2. Eichholzstr./Langenwinkler Hauptstr.
(Langenwinkel)
Kriterium

Bewertung

Zugangs-/Zufahrtsmöglichkeit,
Auffindbarkeit vor Ort

MIV-Anbindung via Langenwinkler Hauptstr.;
Auffindbarkeit sehr gut. Parkplatz liegt direkt
an Straße

Allgemeine Sichtbarkeit

Hoch: direkt am Rathaus Langenwinkel

Zugänglichkeit

Keine Zugangsbeschränkung

Besucherfrequenz potenzieller Nutzer (POIs etc.)

Gering: Rathaus, Kindergarten, Lokalität

Auslastung im Tagesverlauf

Ganztags

Intermodalität

Bushaltestelle „Langenwinkler Rathaus“

Nutzungsmischung im Umfeld (Wohnen, öffentliche Einrichtungen, Gewerbe)

Mittel

Nutzung durch Wohnumgebung (Dichte)

Hoher Wohnanteil

Hochwertiger öffentlicher Raum?

Nein, da LIS auf Parkplatz errichtet wird

Abschätzung des Parkdrucks in der Umgebung

Gering bis mittel

Sichere Lage/Potenzielles Vandalismusrisiko

Sichere Lage, Risiko gering

Entfernung / Doppelung nächste LIS

5 Min bis Schneider Electric Automation GmbH

Sonstiges

-

Blick in Richtung Zufahrt von Hauptstraße

1. Ausbaustufe
22kW

>50kW

Normalladung

DC-Schnellladung

Öffentlicher
Raum

Halböffentlicher
Raum

Netzanschluss
möglich

Netzanschluss
problematisch

- Gute Sichtbarkeit
- Direkt an öffentlicher Einrichtung
- Kindergarten in unmittelbarer
Nähe
Eine Ladesäule ist zu empfehlen, da unterschiedliche öffentliche Einrichtungen als
Anziehungspunkte dienen.

Anmerkungen / Empfehlung

Quelle: Google Earth (2020)

Verortung Ladesäule

Blick auf den LIS-Standort
4

3. Vogesenstr./Bahnhofplatz

1. Ausbaustufe

Kriterium

Bewertung

Zugangs-/Zufahrtsmöglichkeit,
Auffindbarkeit vor Ort

MIV-Anbindung via Vogesenstr. und Schwarzwaldstr.; Auffindbarkeit sehr gut. Parkplatz liegt
direkt an Straße

Allgemeine Sichtbarkeit

Hoch: direkt entlang der Vogesenstr.

Zugänglichkeit

Keine Zugangsbeschränkung

Besucherfrequenz potenzieller Nutzer (POIs etc.)

Hoch: Bahnhof, verschiedene POIs wie Supermarkt, Sparkasse, etc.

Auslastung im Tagesverlauf

Ganztägig

Intermodalität

Bushaltestelle, Bahnanbindung via Bhf Lahr

Nutzungsmischung im Umfeld (Wohnen, öffentliche Einrichtungen, Gewerbe)

Mittel

Nutzung durch Wohnumgebung (Dichte)

Mittlerer Wohnanteil

Hochwertiger öffentlicher Raum?

-

Abschätzung des Parkdrucks in der Umgebung

Mittel bis hoch

Sichere Lage/Potenzielles Vandalismusrisiko

Sichere Lage, Risiko gering

Entfernung / Doppelung nächste LIS

2 Min bis Schneider Electric Automation GmbH

Sonstiges

-

Blick auf den LIS-Standort

22kW

>50kW

Normalladung

DC-Schnellladung

Öffentlicher
Raum

Halböffentlicher
Raum

Netzanschluss
möglich

- Gute Sichtbarkeit
- Direkt an öffentlicher Einrichtung

Netzanschluss
problematisch

- Wenig öffentliche Parkplätze
vor Ort

- Intermodal ausgerichtet mit Busund Bahnanschluss

Eine Ladesäule an diesem Standort ist zu empfehlen. Zum einen besteht eine hohe
Nutzungsmischung vor Ort, zum anderen bietet der Standort Intermodalität für Reisende von außerhalb.

Anmerkungen / Empfehlung

Quelle: Google Earth (2020)

Verortung Ladesäule

Blick auf den LIS-Standort (2)
5

4. Im Götzmann/Mietersheimer Hauptstr.
(Mietersheim)

1. Ausbaustufe
22kW

>50kW

Normalladung

DC-Schnellladung

Öffentlicher
Raum

Halböffentlicher
Raum

Netzanschluss
möglich

Netzanschluss
problematisch

Potenzielle Partner und
Investoren

Kriterium

Bewertung

Zugangs-/Zufahrtsmöglichkeit,
Auffindbarkeit vor Ort

MIV-Anbindung via Im Götzmann; Auffindbarkeit gut

- Gute Sichtbarkeit

- Nur tagsüber

Allgemeine Sichtbarkeit

Hoch

- Viele verschiedene POIs vor Ort

Zugänglichkeit

Keine Zugangsbeschränkung; Parkplatz ist dennoch Privateigentum der Gewerbebetreiber

- LIS sollte von Gewerbe aufgebaut werden (OBI)

Besucherfrequenz potenzieller Nutzer (POIs etc.)

Unterschiedliche POIs mit Einkaufsmöglichkeiten für Bedarfe des täglichen Lebens

Auslastung im Tagesverlauf

Tagsüber während der Öffnungszeiten

Intermodalität

Bushaltestelle „Am Lerchenberg“

Nutzungsmischung im Umfeld (Wohnen, öffentliche Einrichtungen, Gewerbe)

Gering bis Mittel

Nutzung durch Wohnumgebung (Dichte)

Mittlerer Wohnanteil (Ein-, Mehrfamilienhäuser)

Hochwertiger öffentlicher Raum?

-

Abschätzung des Parkdrucks in der Umgebung

Mittel

Sichere Lage/Potenzielles Vandalismusrisiko

Sichere Lage, Risiko gering

Entfernung / Doppelung nächste LIS

3 Min bis Bürgerpark Lahr

Sonstiges

-

Blick von Kreisverkehr

OBI Baumarkt

Eine Ladesäule an diesem Standort ist zu empfehlen, da unterschiedliche gewerbliche Einrichtungen als Anziehungspunkte dienen. Dennoch sollte die LIS von ansässigen Gewerbe aufgebaut werden.

Anmerkungen / Empfehlung

Quelle: Google Earth (2020)

Verortung Ladesäule

Blick auf LIS-Standort
6

5. Reckenmattenstr./Weingartenstr. (Sulz)

1. Ausbaustufe
22kW

>50kW

Normalladung

DC-Schnellladung

Öffentlicher
Raum

Halböffentlicher
Raum

Kriterium

Bewertung

Zugangs-/Zufahrtsmöglichkeit,
Auffindbarkeit vor Ort

MIV-Anbindung via Lahrer Str.; Auffindbarkeit
ok. Liegt in direkter Nähe zur Zufahrtsstraße

- Gute Sichtbarkeit

Allgemeine Sichtbarkeit

Mittel

- Zur Netzabdeckung

Zugänglichkeit

Keine Zugangsbeschränkung

Besucherfrequenz potenzieller Nutzer (POIs etc.)

Mittel: Sportplatz, Mehrzweckhalle, Gewerbe

Auslastung im Tagesverlauf

tagsüber

Intermodalität

Bushaltestelle „Sulzberghalle“

Nutzungsmischung im Umfeld (Wohnen, öffentliche Einrichtungen, Gewerbe)

Gering: hauptsächlich Besucher der Sportanlage bzw. des ansässigen Gewerbes

Nutzung durch Wohnumgebung (Dichte)

Geringer Wohnanteil

Hochwertiger öffentlicher Raum?

-

Abschätzung des Parkdrucks in der Umgebung

Gering

Sichere Lage/Potenzielles Vandalismusrisiko

Sichere Lage, Risiko gering

Entfernung / Doppelung nächste LIS

5 Min bis Dreyspringstraße

Sonstiges

-

Blick auf LIS-Standort

Netzanschluss
möglich

Netzanschluss
problematisch

Potenzielle Partner und
Investoren
Willi Haller GmbH

- Geringe Nutzungsmischung im
Umfeld
- Auslastung im Tagesverlauf
ungewiss

Eine Ladesäule an diesem Standort ist bedingt zu empfehlen, da unterschiedliche
gewerbliche Einrichtungen als Anziehungspunkte dienen können. Die LIS dient zur
allgemeinen Netzabdeckung des Stadtteils Sulz.

Anmerkungen / Empfehlung

Quelle: Google Earth (2020)

Verortung Ladesäule

Blick in Richtung Zufahrtsstraße
7

6. Bachstr. (Sulz)

1. Ausbaustufe

Kriterium

Bewertung

Zugangs-/Zufahrtsmöglichkeit,
Auffindbarkeit vor Ort

MIV-Anbindung via Lahrer Str.; Auffindbarkeit
ok. Parkplatz liegt eher abgelegen der Hauptstraße

Allgemeine Sichtbarkeit

Gering bis mittel

Zugänglichkeit

Keine Zugangsbeschränkung

Besucherfrequenz potenzieller Nutzer (POIs etc.)

Mittel: Kindergarten, Grundschule sowie Sporthalle in unmittelbarer Nähe

Auslastung im Tagesverlauf

Tagsüber

Intermodalität

Bushaltestelle „Kirche“

Nutzungsmischung im Umfeld (Wohnen, öffentliche Einrichtungen, Gewerbe)

Mittel: Wohnen sowie öffentliche Einrichtungen

Nutzung durch Wohnumgebung (Dichte)

Mittlerer Wohnanteil

Hochwertiger öffentlicher Raum?

-

Abschätzung des Parkdrucks in der Umgebung

Gering

Sichere Lage/Potenzielles Vandalismusrisiko

Sichere Lage, Risiko gering

Entfernung / Doppelung nächste LIS

7 Min bis Dreyspringstr.

Sonstiges

-

Blick auf den LIS-Standort

22kW

>50kW

Normalladung

DC-Schnellladung

Öffentlicher
Raum

Halböffentlicher
Raum

Netzanschluss
möglich

- Verschiedene öffentliche Einrichtungen

Netzanschluss
problematisch

- Etwas versteckt gelegen

- Nutzung auch von Bewohnern in
der Nähe
- Grundschule in unmittelbarer
Nähe: LIS zu Lehrzwecken nutzen
Eine Ladesäule an diesem Standort ist zu empfehlen, da unterschiedliche gewerbliche Einrichtungen als Anziehungspunkte dienen. Der Standort könnte ebenso von
ansässigen Bewohnern genutzt werden.

Anmerkungen / Empfehlung

Quelle: Google Earth (2020)

Verortung Ladesäule

Blick von Zufahrtsstraße auf LIS-Standort
8

7. Sportplatzstr./Reichenbacher Hauptstr.
(Reichenbach)
Kriterium

Bewertung

Zugangs-/Zufahrtsmöglichkeit,
Auffindbarkeit vor Ort

Gut: MIV-Anbindung via Reichenbacher Hauptstr.; Auffindbarkeit aktuell schwierig aufgrund
der Baustelle vor Ort

Allgemeine Sichtbarkeit

Mittel

Zugänglichkeit

Keine Zugangsbeschränkung

Besucherfrequenz potenzieller Nutzer (POIs etc.)

Gering bis mittel: Spielplatz, Sportverein,
Kindergarten, Mehrzweckhalle

Auslastung im Tagesverlauf

Tagsüber

Intermodalität

Bushaltestelle Reichenbach West, Nextbike
Station in unmittelbarer Nähe

Nutzungsmischung im Umfeld (Wohnen, öffentliche Einrichtungen, Gewerbe)

Mittel: Einfamilienhäuser, öffentl. Einrichtungen

Nutzung durch Wohnumgebung (Dichte)

Mittel

Hochwertiger öffentlicher Raum?

-

Abschätzung des Parkdrucks in der Umgebung

Gering

Sichere Lage/Potenzielles Vandalismusrisiko

Sichere Lage, Risiko gering

Entfernung / Doppelung nächste LIS

10 Min bis Friedrichstr. (aktuell wegen Baustelle)

Sonstiges

-

1. Ausbaustufe
22kW

>50kW

Normalladung

DC-Schnellladung

Öffentlicher
Raum

Halböffentlicher
Raum

Netzanschluss
möglich

- Verschiedene öffentliche Einrichtungen

Netzanschluss
problematisch

- Geringes Besucheraufkommen

- Nutzung auch von Bewohnern in
der Nähe
- Intermodalität mit Bus und
Leihrad
Eine Ladesäule an diese Standort ist bedingt zu empfehlen. Zwar finden sich unterschiedliche öffentliche Einrichtungen, wie z.B. der Sportplatz in unmittelbarer Nähe,
dennoch ist die Nutzung ungewiss.

Anmerkungen / Empfehlung

Quelle: Google Earth (2020)

Verortung Ladesäule

Blick auf den LIS-Standort
9

8. Bottenbrunnenstr.

1. Ausbaustufe

Kriterium

Bewertung

Zugangs-/Zufahrtsmöglichkeit,
Auffindbarkeit vor Ort

MIV-Anbindung via Bottenbrunnenstr., Auffindbarkeit sehr gut. Liegt direkt an Straßenrand

Allgemeine Sichtbarkeit

Hoch

Zugänglichkeit

Keine Zugangsbeschränkung

Besucherfrequenz potenzieller Nutzer (POIs etc.)

Mittel: Besucher des Klinikums, Gymnasium,
Kindertagesstätte, Therapiebad

Auslastung im Tagesverlauf

Mittel

Intermodalität

Bushaltestelle „Clara-Schuhmann-Gymnasium“

Nutzungsmischung im Umfeld (Wohnen, öffentliche Einrichtungen, Gewerbe)

Mittel: Wohnen und öffentliche Einrichtungen

Nutzung durch Wohnumgebung (Dichte)

Mittlerer Wohnanteil

Hochwertiger öffentlicher Raum?

-

Abschätzung des Parkdrucks in der Umgebung

Gering bis mittel

Sichere Lage/Potenzielles Vandalismusrisiko

Sichere Lage, Risiko gering

Entfernung / Doppelung nächste LIS

2 Min bis Friedrichstr.

Sonstiges

-

Blick von Zufahrtsstraße

22kW

>50kW

Normalladung

DC-Schnellladung

Öffentlicher
Raum

Halböffentlicher
Raum

Netzanschluss
möglich

- Verschiedene öffentliche Einrichtungen
- Nutzung auch von Bewohnern

Netzanschluss
problematisch

- Eventuell zu wenig Platz für
Ladesäule/Tiefbau könnte
schwierig werden

- Gymnasium in unmittelbarer
Nähe: LIS zu Lehrzwecke nutzen

Eine Ladesäule an diesem Standort ist zu empfehlen. Die öffentlichen Einrichtungen in unmittelbarer Nähe dienen als Anziehungspunkt für den Standort. Zudem
verspricht die Nutzungsmischung eine ganztägige Nutzung, auch von Bewohnern
in der Abendzeit.

Anmerkungen / Empfehlung

Quelle: Google Earth (2020)

Verortung Ladesäule

Blick auf den LIS-Standort
10

9. Flugplatzstr.

1. Ausbaustufe

Kriterium

Bewertung

Zugangs-/Zufahrtsmöglichkeit,
Auffindbarkeit vor Ort

MIV-Anbindung via Flugplatzstr.; Auffindbarkeit
vor Ort ist abhängig davon, welcher der beiden Standorte gewählt wird. Mittel bis hoch

Allgemeine Sichtbarkeit

Mittel (je nach Errichtung auf Straße oder
Schulparkplatz)

Zugänglichkeit

Keine Zugangsbeschränkung

Besucherfrequenz potenzieller Nutzer (POIs etc.)

Gering bis mittel: Schule, Kindergarten

Auslastung im Tagesverlauf

Tagsüber

Intermodalität

Bushaltestelle „Hebel Schule“

Nutzungsmischung im Umfeld (Wohnen, öffentliche Einrichtungen, Gewerbe)

Gering bis mittel: Ein- und Mehrfamilienhäuser,
öffentiche Einrichtungen

Nutzung durch Wohnumgebung (Dichte)

Hoher Wohnanteil

Hochwertiger öffentlicher Raum?

-

Abschätzung des Parkdrucks in der Umgebung

Hoch

Sichere Lage/Potenzielles Vandalismusrisiko

Sichere Lage, Risiko gering

Entfernung / Doppelung nächste LIS

4 Min bis Schneider Electric Automation GmbH

Sonstiges

-

Blick LIS-Standort an Straße

22kW

>50kW

Normalladung

DC-Schnellladung

Öffentlicher
Raum

Halböffentlicher
Raum

Netzanschluss
möglich

- Schule in unmittelbarer Nähe

Netzanschluss
problematisch

- Geringe Nutzungsmischung

- Nutzung von Bewohnern

Eine Ladesäule an diesem Standort ist zu empfehlen, da unterschiedliche öffentliche Einrichtungen als Anziehungspunkte dienen. Ansässige Bewohner könnten die
LIS auch in Abendzeiten nutzen.

Anmerkungen / Empfehlung

Quelle: Google Earth (2020)

Verortung Ladesäule

Blick auf den LIS-Standort auf Parkplatz
11