Skip navigation

Beschlussvorlage (Ausbau der David-Schieni-Straße zwischen der Flugplatzstraße und der Rainer-Haungs-Straße in Hugsweier - Vergabe der Straßenbauarbeiten)

                                    
                                        Beschlussvorlage
Amt: 605
Rees

Datum: 19.05.2014 Az.: 60/605
Kl/Re

Drucksache Nr.: 130/2014

Beratungsfolge

Termin

Beratung

Kennung

Abstimmung

Gemeinderat

02.06.2014

beschließend

öffentlich

Einstimmig

Beteiligungsvermerke
Amt
Handzeichen

Eingangsvermerke
Oberbürgermeister

Erster Bürgermeister

Bürgermeister

Haupt- und Personalamt
Abt. 10/101

Kämmerei

Rechts- und
Ordnungsamt

Betreff:

Ausbau der David-Schieni-Straße zwischen der Flugplatzstraße und der RainerHaungs-Straße in Hugsweier
- Vergabe der Straßenbauarbeiten

Beschlussvorschlag:

Die Fa. Trenkle GmbH aus Kippenheim wird auf Grund ihres Angebotes vom
13.05.2014 beauftragt, die Straßenbauarbeiten in der David-Schieni-Straße in Hugsweier auszuführen.

Anlage(n):
1 Übersichtsplan

BERATUNGSERGEBNIS
Einstimmig

Sitzungstag:

lt. Beschlussvorschlag

mit Stimmenmehrheit

Bearbeitungsvermerk

abweichender Beschluss (s. Anlage)

Ja-Stimmen

Nein-Stimmen

Enthalt.

Datum

Handzeichen

Drucksache 130/2014

Seite - 2 -

Begründung:
Der vorhandene 3 m breite Verbindungsweg Flugplatzstraße – Rainer- Haungs-Straße in
Hugsweier ist den gegebenen Verkehrsverhältnissen nicht mehr angepasst.
Ebenso ist die Flugplatzstraße in Lahr im Bereich der Wohnquartiere durch den LKW-Verkehr
stark belastet.
Aus diesem Grund wurde in Absprache mit dem Ortschaftsrat Hugsweier und dem Stadtbauamt eine neue Straßenplanung im Bereich der David-Schieni-Straße erarbeitet. Diese Planung sieht eine 5,5 m breite asphaltierte Fahrbahn und eine parallel laufende Fußwegverbindung vom Flugplatz zum vorhandenen Fußweg in der Flugplatzstraße vor.
Außerdem wird in der Flugplatzstraße selbst eine Überquerungshilfe für den Radverkehr mitgebaut.
Zur besseren Erkennbarkeit wird die neue Zufahrtstraße und die Überquerungshilfe mit neuen LED-Leuchten ausgestattet.
Die Straßenbauarbeiten wurden am 14.04.2014 beschränkt ausgeschrieben. An der Submission am 13.05.2014 haben sich 3 Firmen beteiligt. Nach Prüfung und Wertung der Angebote
ergibt sich nachfolgend dargestellte Bieterreihenfolge:
Firma
1. Trenkle GmbH, Kippenheim
2. Vogel-Bau GmbH, Lahr
3. Knäble GmbH, Biberach

Angebotsendsumme
in € inkl. MWSt.
112.421,41
114.093,80
131.492,56

Die Fa. Trenkle GmbH aus Kippenheim hat somit das preisgünstigste Angebot abgegeben.
Es wird vorgeschlagen, der Fa. Trenkle GmbH den Auftrag zu erteilen.
Mittelbereitstellung:
Für die Durchführung der Straßenbauarbeiten stehen im Haushaltsjahr 2014 auf der Haushaltsstelle 2.6300.950000/105 die Mittel zur Verfügung.
Ausführungszeitraum:
Die Maßnahme beginnt Mitte September 2014 und dauert voraussichtlich bis Ende Oktober
2014.

Dr. Wolfgang G. Müller
Oberbürgermeister

Michael Kleinthomä